Friedensritt
Friedensritt

Friedensritt

Ferien mit Pferd oder Drahtesel – und mit politischem Sinn!

Politisches Engagement mit dem Spaß am Wanderreiten und Radwandern zu verbinden – das ist die Idee des Friedensritts. Seit 1984 reiten und radeln wir jeden Sommer durchs Land und unterstützen mit Musik, Theater und Aktionen Initiativen für den Frieden.

Der Friedensritt 2020 wird auf 2021 verschoben.
“Abrüsten und Aufräumen – Die Ostsee muss ein Meer des Friedens werden!”

Unter diesem Motto reiten und radeln wir im Sommer 2021 von Jagel über Eckernförde nach Kiel.
Wir sind in der Vorbereitung und freuen uns immer über neue Leute!

Ihr möchtet mitgestalten und mitmachen?

Schreibt uns eine Mail:
info@friedensritt.de

› Wer wir sind ‹
Friedensritt Schimmel mit Peacezeichen
Friedensritt Schimmel mit Peacezeichen

Für eine friedliche Welt!

Wir wenden uns gegen Waffenexporte und militärische Auslandseinsätze genauso wie gegen Ausbeutung, Rassismus, Sozialabbau, gegen Atomkraftwerke, Massentierhaltung und Gentechnologie.

Wir engagieren uns für Völkerverständigung, Abrüstungspolitik und für Umweltschutz. Frieden heißt für uns: Ein faires, gerechtes Zusammenleben, das auch in Zukunft funktioniert.

› Unsere Themen ‹
Friedensritt Zelte
Friedensritt Zelte

"Abrüsten und Aufräumen - Die Ostsee muss ein Meer des Friedens werden!"

Unter diesem Motto führt der Friedensritt 2020 vom 17. bis 26. Juli von Jagel über Eckernförde nach Kiel.
Um die globalen Zusammenhänge von Kriegspolitik, Aufrüstung, Ausbeutung und Klimawandel auch auf lokaler Ebene sichtbar zu machen, reiten und radeln wir zu den Militärstützpunkten in Schleswig-Holstein.

 

› Mitmachen ‹